FAQs

*Update vom 20. Januar

Nur bei einer Gegenleistung müssen Beiträge künftig als #Werbung gekennzeichnet werden. Die offizielle Pressemitteilung dazu findest Du hier.

Was zuvor galt:

Regelmäßige Abmahnungswellen sorgen unter Influencern immer wieder für Unsicherheit, denn Fakt ist: Aktuell gibt es leider keine einheitliche und finale Entscheidung, wie Werbung zu kennzeichnen ist.

Eigentlich geben die Landesmedienanstalten einen Leitfaden heraus, wann was als Werbung zu kennzeichnen ist. Das ist allerdings eine andere Grundlage, als die, auf der Influencer in den letzten Jahren abgemahnt wurden.

Die Abmahnungen gehen vom Verband Sozialer Wettbewerb aus – auf Grundlage von unlauterem Wettbewerb. Dort klagt eine Interessensvertretung von nicht einsehbaren Personen, die ebenfalls von Werbung leben und deswegen Konkurrenz in Influencern sehen. 

Die Gerichte dort entscheiden jedoch regional. So hat zuletzt das Braunschweiger Landesgericht (Juni 2020) entschieden, dass eine Person, die kommerzielle Werbung schaltet und private Inhalte teilt, nicht zu trennen ist und deswegen alle Markenkennzeichnung als Werbung zu kennzeichnen ist. Dadurch ist natürlich nicht mehr sichtbar, was wirklich Werbung ist und was nicht. 

Beispielsweise muss Pamela Reif laut Oberlandesgericht Karlsruhe alle Tags zu Markenherstellern als Werbung kennzeichnen, auch wenn es sich dabei um eine persönliche Empfehlung handelt. Cathy Hummels hingegen gewann auf zweiter Instanz. Sie muss keine Produkte kennzeichnen, wen sie diese persönlich empfiehlt – also weder Geschenke noch Bezahlung erhält. 

Der sichere Weg also ist, alles als Werbung zu kennzeichnen. Eine Möglichkeit, mehr Transparenz für seine Follower zu schaffen, ist, nach Kooperationsarten zu unterscheiden und diese so zu Kennzeichnen. Mehr Infos dazu findet ihr unter Kooperationsarten.

Die Möglichkeit der Kooperation ist bei uns immer individuell abgestimmt auf das Buch. 

Reichweitenstarke Templates:

Dir wird ein (Story-)Template bereitgestellt, das du teilen können. Als Gegenleistung erhältst du das Buch oder eine individuell gestaltete Buchbox. Dabei gibt es drei Optionen, die immer auf der Aktionsseite des Buches erklärt sind:

    • Du teilst das Template und erhältst ein Leseexemplar. Buch muss nicht zwingend vorgestellt werden. Versand erfolgt über Verlag.
    • Du teilst ein Template und erhältst das Buch, das anschließend vorgestellt wird (Foto oder Unpacking). Versand über Verlag.
    • Du teilst ein Template und erhältst eine Bloggerbox. Versand über bilandia. Außerdem gibt es ein Unboxing und eine Buchvorstellung.

Buchvorstellung oder Rezension

Du stellst das Buch auf deinem Kanal vor oder rezensierst es. Das Buch wird vorab versendet.

    • Bei einer Buchvorstellung handelt es sich um eine kurze Vorstellung, ohne dass das Buch gelesen werden muss.
    • Eine Rezension hingegen ist eine ausführliche Besprechung des Buches. Voraussetzung dafür ist, dass das Buch von dir gelesen wurde.

Bezahlte Kooperation

Du wirst für die Content-Erstellung zum Buch bezahlt. Das Buch wird vorab versendet.

 

Zusatzpaket: Branded Content Ads

Dein Posting wird zusätzlich mit Mediabudget als Ad bei Instagram und/oder Facebook beworben. Das Buch wird vorab versendet. Voraussetzung dafür ist ein Instagramkanal und eine Facebookseite des Verlags.

Zusatzpaket: Indiduelle Buchbox

Für das Buch wird eine individuelle Buchbox kreiert mit gebrandeten und/oder passenden Zusatzinhalten. Kreation und Versand erfolgen dabei über bilandia.

Wie unser Angebot aus Sicht der Verlage aussieht, könnt ihr euch hier ansehen: LINK 

Wir belohnen besonders aktive und /oder kreative #bookfluencer mit unseren Badges. Folgende Auszeichnungen gibt es und so kannst du sie erhalten:

1. Bilandia #bookfluencer

Der Badge kennzeichnet dich als von bilandia geprüfter #bookfluencer. Du hast bereits bei einer Kampagne erfolgreich mitgemacht? Dann siehst du deinen Badge bereits in deinem Profil im Portal.

2. Bilandia #Frequency

Dieser Badge zeichnet besonders häufige Teilnahme an unseren Aktionen aus. Du hast bereits für fünf Aktionen Content gepostet oder erstellt? Dann siehst du jetzt den bronzenen Badge in deinem Profil! Diesen Badge gibt es in Bronze, Silber und Gold. 

3. Bilandia #Creativity

Besonders kreative Beiträge zu unseren Aktionen zeichnen wir zukünftig mit dem #Creativity-Badge aus. Diesen Badge gibt es in Bronze, Silber und Gold. 

Wir freuen uns, wenn du deine Badges auf deinen Social Media Kanälen oder Blogs teilst. 

Du hast bisher keinen Badge erhalten? Dann melde dich gerne hier bei uns oder schreib uns bei Instagram.

Du hast eine Frage und hast die Antwort hier nicht gefunden? Dann schreibe uns Deine Frage direkt jetzt in diesem Formular. Wir freuen uns darauf.